Fragen zum Tanzsport in Rheinland-Pfalz? +49 261 28750854

Mainzer Standardformation behauptet sich in der 2. Bundesliga
11.02.2019 05:57
von Christine Reichenbach

Mainzer Standardformation behauptet sich in der 2. Bundesliga

Am 2.Februar fand das zweite Turnier der 2. Bundesliga Standard in Schrozberg statt. Das A-Team des TC Rot-Weiss Casino Mainz trat mit dem klaren Ziel an, den guten fünften Platz aus dem ersten Turnier zu verteidigen und nach vorne anzugreifen. 

„Wir haben gezeigt, dass wir zurecht in die zweite Bundesliga aufgestiegen sind“, so Trainerin Julia Hoffmann vor dem Turnier. „Jetzt gilt es, den Platz zu festigen und unsere Leistung weiter zu steigern.“

Nach der Vorrunde stand fest: Die Mainzer hatten ihr Ziel erreicht. Sie zogen als eines von fünf Teams ins „große“ Finale ein. Dieses sollte aufgrund des gleichzeitig ausgetragenen Turniers der Regionalliga Süd Latein erst ca. dreieinhalb Stunden nach der Vorrunde stattfinden. Eine ungewohnt lange Zeit für die Tänzerinnen und Tänzer.

Im Finaldurchgang konnte die Leistung der Vorrunde nochmals gesteigert werden und die Mainzer zeigten ihren bislang besten Durchgang der noch jungen Saison. Die offene Wertung wurde daher mit Spannung erwartet.

Die Wertungsrichter zeigten fünf Mal die 5. Es blieb also bei einem für die Aufsteiger sehr guten 5. Platz, sodass sich auch in der Tabelle nichts änderte.

Die Ergebnisse im Überblick: 

1. TSC Blau-Gold Nienburg A (1 1 2 1 1)
2. TSA ist TSV Bocholt von 1867/1896 A (2 2 1 2 2)
3. Club Saltatio Hamburg A (3 3 3 4 3)
4. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 B (4 4 4 3 4)
5. RC Rot-Weiss Casino Mainz A (5 5 5 5 5)
6. 1. TSC Tanzkreis Schwarz-Gold Altenburg A (6 6 6 6 6)
7. Grün-Gold Club Bremen A (7 8 8 7 7)
8. Grün-Gold TTC Herford A (8 7 7 8 8)

Das nächste Turnier findet gemeinsam mit der Regionalliga Süd/West Standard am 16. Februar 2019 in Bocholt statt. Hier werden beide Teams des TC Rot-Weiss Casino Mainz gemeinsam an den Start gehen.

 

Text: Christoph Hanschke / Foto: Rolf Böttcher

Zurück

© Tanzsportverband Rheinland-Pfalz e.V. 2016 - 2019 | Hosting & Support Copyright Media