Fragen zum Tanzsport in Rheinland-Pfalz? +49 261 28750854

Prominenz auf und an der Fläche bei Landesmeisterschaft Latein
12.02.2017 08:02
von Christine Reichenbach
Titel verteidigt - Landesmeister Hauptgruppe S Latein - Eugen Plotnikov/Sophie Schütz vom TSC Saltatio Neustadt
Titel verteidigt - Landesmeister Hauptgruppe S Latein - Eugen Plotnikov/Sophie Schütz vom TSC Saltatio Neustadt

Prominenz auf und an der Fläche

Die amtierenden Deutschen Meister der HGR S-Latein und Dritte der Weltrangliste, Marius Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, ertanzten ihre Qualifikation für die kommende Deutsche Meisterschaft bei der TRP Landesmeisterschaft der Hauptgruppe in Grünstadt. Weitere Prominenz fand sich am Flächenrand. Als einzige Dame bereicherte Motshegetsi Mabuse das fünfköpfige Wertungsgericht. Die ausrichtende TSA d. TSG 1861 Grünstadt hatte keine Mühen gescheut und verwandelte die neue TSG Halle mit Lichtinstallationen in eine meisterliche Location. Weite Teile von Rheinland-Pfalz wurden in der Nacht zuvor von starkem Schneefall überrascht. Nicht jedoch Grünstadt. Hier war der Name Programm: Alles grün in Grünstadt.

Bevor das Turnier der Sonderklasse ausgetragen wurde, schnappte sich Simon Völbel persönlich den Besen, um die Fläche von Strass und Federresten zu befreien. Stolze elf Paare, so viele wie schon seit Jahren nicht mehr, gingen an den Start, um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu ertanzen. So auch das Gastpaar aus Baden-Württemberg, Marius Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, die leider nicht an der eigenen Landesmeisterschaft starten können. Nach der Vorrunde blieben die besten sechs Paare übrig. Nathalie Dres rief zum Finale auf und musste feststellen, dass Balan/Moshenska noch nicht fertig waren. „Im WDSF ist man 20 Minuten Pause gewohnt. Das haben wir hier in Rheinland-Pfalz nicht”, erklärte Dres und wartete geduldig, bis das Shirt gewechselt und die Rückennummer angebracht war. Die Sieger des Turniers kamen aus Pforzheim, die TRP Landesmeister aus Neustadt. Eugen Plotnikov/Sophie Schütz verteidigten erfolgreich ihren Titel. Auf die Frage, was in ihnen vorging, als sie erfuhren, dass die amtierenden Deutschen Meister am Turnier teilnehmen, entgegneten beide: „Wenn es ein Paar gewesen wäre, das auf der Deutschen Meisterschaft direkt mit uns konkurriert, hätten wir das nicht so gut gefunden. Balan/Moshenska tanzten ohne Konkurrenz. Es war ein Ansporn für uns, noch bessere Leistungen zu zeigen.” Um Silber und Bronze entbrannte ein heißer Zweikampf. Mit einer Platzziffer Vorsprung hieß es für Viktor-Valentin Les/Kristina Breisch Mission Titelverteidigung gelungen. Steven Korn/Katrin Domme tanzten als Siegerpaar der A-Klasse mit und freuten sich sehr über Platz drei und eine weitere Medaille.

„Es war eine tolle Veranstaltung. Kaffee, Kuchen, Getränke und Hotdogs wurden komplett verkauft. Den ganzen Tag herrschte eine mega Stimmung und tolle Musik!”, fasste Simon Völbel den gelungenen Meisterschaftstag zusammen.

Ergebnisse

\\\ Tanzen / Standard & Latein / Ergebnisse

Aktuelle Landesmeister und Vereinsrangliste

\\\ Tanzen / Standard & Latein / Ranglisten

Zurück

© Tanzsportverband Rheinland-Pfalz e.V. 2016 - 2021 | Hosting & Support Copyright Media